Die ersten Testrennen der Saison sind bereits wieder Geschichte.

Mit dem Team habe ich die letzten 12 Tage in Inzell verbracht, hoch qualitative Trainings und viele Wettkämpfe standen auf dem Programm.

mehr ...

Die Testergebnisse sind sehr zufriedenstellend und besagen nur Gutes für die neue Saison.

Gut 4 Wochen bin ich nun bereits in meiner neuen Heimat in Holland. Langsam habe ich mich an den Trainingsalltag als Spitzensportlerin gewöhnt und bin überglücklich diesen Schritt gewagt zu haben.

mehr ...

Nach einer intensiven Woche auf dem Sommereis in Berlin und einer Woche Urlaub mit meinen Freunden war es endlich soweit.

Mit Sack und Pack habe ich mich auf in Richtung neues Leben,  neue Möglichkeiten, neues Zuhause gemacht. Hier in Holland finde ich optimale Bedingungen vor, um mein Traum zu leben. Ich fühle mich sehr wohl in meinem neuen Team und bin gespannt, was mir die Zeit in Holland alles bringen wird,  sicher ist, dass es der erste Schritt in die richtige Richtung ist.

mehr ...

Auch meine zweite Teilnahme an einem Gigathlon war ein Erfolg.

Diesmal nicht, weil ich mit den Spitzenteams mitkämpfen konnte, sondern weil es mir einfach richtig Spass gemacht hat im Renntempo durch die Schweiz zu radeln. Die Radstrecken waren hart, jedoch durch die atemberaubenden Landschaften rundherum gut aushaltbar. Für mich war es ein optimaler Trainingseinsatz.

mehr ...

Gut 3 Monate hartes Sommertraining liegen bereits hinter mir.

Auch die Lehrabschlussprüfung habe ich neben den Trainings gut über die Bühne gebracht und meine Lehre als Konstrukteurin EFZ mit einer Gesamtnote von 5.1 erfolgreich abgeschlossen. Nun kann ich mich endlich nur noch auf den Sport konzentrieren und meinen Traum leben.

mehr ...

Auch beim zweiten U23 Weltcup dieser Saison lief nicht alles ganz nach Wunsch. Trotzdem klassierte ich mich über alle 4 Disziplinen unter den Top 10. Beim Massenstart konnte ich gar im Zwischensprint als Dritte einen Punkt sichern, welcher mir den 6 Schlussrang brachte.

mehr ...