Viele Testrennen, erste internationale Wettkämpfe und einige Marathons standen in den letzten Wochen auf dem Programm.

Mit dem Team reiste ich bereits Ende September für 10 Tage nach Inzell um den ersten wichtigen Trainingsblock zu absolvieren. Bei den Testrennen konnte ich bereits mit persönlichen Bestzeiten meine gute Form bestätigen. Nach diesem doch sehr harten Trainingslager gönnte ich mir einige Tage Zuhause in der Schweiz, um die Batterien wieder voll aufzuladen. Ich geniesse es immer sehr nach Hause zurückzukehren, es gibt mir unheimlich viel Kraft.

mehr ...

9 Tage durfte ich mit einem Teil meines Teams in Italien in der Nähe von Rom trainieren.

Heiss war es, wie auch in den meisten Teilen Europas, vom Training abgehalten hat uns dies aber nicht. Die wohlverdiente Abkühlung im Bolsenasee nach den Trainingseinheiten war darum jedes Mal wieder ein Highlight.

mehr ...

Die ersten Testrennen der Saison sind bereits wieder Geschichte.

Mit dem Team habe ich die letzten 12 Tage in Inzell verbracht, hoch qualitative Trainings und viele Wettkämpfe standen auf dem Programm.

mehr ...

Die Testergebnisse sind sehr zufriedenstellend und besagen nur Gutes für die neue Saison.

Gut 4 Wochen bin ich nun bereits in meiner neuen Heimat in Holland. Langsam habe ich mich an den Trainingsalltag als Spitzensportlerin gewöhnt und bin überglücklich diesen Schritt gewagt zu haben.

mehr ...

Nach einer intensiven Woche auf dem Sommereis in Berlin und einer Woche Urlaub mit meinen Freunden war es endlich soweit.

Mit Sack und Pack habe ich mich auf in Richtung neues Leben,  neue Möglichkeiten, neues Zuhause gemacht. Hier in Holland finde ich optimale Bedingungen vor, um mein Traum zu leben. Ich fühle mich sehr wohl in meinem neuen Team und bin gespannt, was mir die Zeit in Holland alles bringen wird,  sicher ist, dass es der erste Schritt in die richtige Richtung ist.

mehr ...

Auch meine zweite Teilnahme an einem Gigathlon war ein Erfolg.

Diesmal nicht, weil ich mit den Spitzenteams mitkämpfen konnte, sondern weil es mir einfach richtig Spass gemacht hat im Renntempo durch die Schweiz zu radeln. Die Radstrecken waren hart, jedoch durch die atemberaubenden Landschaften rundherum gut aushaltbar. Für mich war es ein optimaler Trainingseinsatz.

mehr ...